Vorspeisenrezepte von NEBAUER


 
Steirisches Kürbiskernöl - Bruschetta

Zutaten

250 g Ciabatta, 300 g Fleischtomaten, 20 g Lauchzwiebel, Oregano, Pfeffer, Salz, , Knoblauch, Steirisches Kürbiskernöl g.g.A

Zubereitung
Ciabatta wird zunächst in Scheiben geschnitten und im Toaster, oder Grill hellbraun geröstet. Inzwischen die Tomaten mit kochenden Wasser überbrühen und die Schale abziehen ( Tipp: vor her die Tomaten kreuzförmig einschneiden, dann lässt sich die Schale leichter entfernen). Die Fleischtomaten von Kernen und Saft befrei en und das Fruchtfl eisch feinwürfelig schneiden. Lauchzwiebel in feine Ringe schneiden und mit Tomatenwürfel mischen. Mit Oregano, Basilikum sowie Salz und Pfeffer abschmecken. Die warmen Ciabattascheiben mit einer halbierten Knoblauchzehe abreiben, mit Steirischem Kürbiskernöl bestreichen und die Tomatenmischung dünn auf die Ciabatta scheiben streichen und möglichst noch warm servieren.

NEBAUER wünscht gutes Gelingen!


Steirischer Kartoffelpuffer mit Räucherfisch


Zutaten
600 g Kartoffeln 1 Zwiebel 20 g Mehl 3 Eier Salz 2 EL Steirisches Kürbiskernöl g.g.A. Räucherfi sch ( Forelle, Karpfen, Lachs…)

Zubereitung
Die Kartoffeln fein schälen und reiben. Den Saft der geriebenen Kartoffeln fest herauspressen. Die Zwiebel ebenfalls schälen, fein reiben und unter die Kartoffelmasse mengen. Das Mehl, die Eier, das Salz, das Öl und die Kar toffeln verrühren. In einer beschichteten Pfanne kleine Portionen bei nicht zu großer Hitze bra ten. Vor dem Wenden fl ach drücken. Wenn die Puffer eine goldgelbe Farbe haben, sind sie fertig gebraten. Mit Räucherfi schstück-chen vollenden.

NEBAUER wünscht gutes Gelingen!



Echtes Steirisches Salatdressing


Zutaten
6 cl Essig (6%), 3 cl Steirisches Kürbiskernöl vom Nebauerhof, 2,5 mal 1/8 l Wasser, eine Prise Zucker, 10 g Salz.

Zubereitung
Dieses Dressing ist für alle Arten von Salat geeignet. Am besten es zu Käferbohnen und gekochtem Rindfleisch.

NEBAUER wünscht gutes Gelingen!


Erdäpfel-Kürbiskernsalat


Zutaten
1 kg Erdäpfel (Kartoffel), 5 dag Kürbiskerne natur, 5 EL Olivenöl

Marinade
1 Zwiebel, 4 EL Aceto Balsamico, 1/8 l Gemüsebouillon, 5 EL Kürbiskernöl, Kräutersalz, Pfeffer

Zubereitung
Die Erdäpfel kochen, schälen und auskühlen lassen. Kürbiskerne ohne Fett anrösten, grob hacken. Die Erdäpfel in Scheiben schneiden, in Oliven anbraten und in eine Schüssel geben.

Marinade: Zwiebel schlälen, kleinwürfelig schneiden, mit Aceto Balsamico, Bouillon, Kürbiskernöl, Salz und Pfeffer gut vermengen, über die Erdäpfel gießen und vorsichtig durchmengen.

NEBAUER wünscht gutes Gelingen!


Feine Sülzchenvariationen mit Rucula und Kürbiskernöl


Zutaten
Rucula, 1 kleine Zwiebel, Salz, Pfeffer, Essig Steirisches Kürbiskernöl g.g.A.

Gemüsesulz Zutaten: 500 g gemischtes Gemüse und Sauergemüse, 1/8 l Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, 4 Blatt Gelatine

Zubereitung
Gemüse klein schneiden, bissfest kochen und ab seihen. Sauergemüse klein schneiden. Gelatine einweichen im kalten Wasser, ausdrücken und in der heißen Gemüsebrühe auflösen. Gemüse mit der Gemüsebrühe vermengen und abschmecken. Eine Form (z.B. Terrinenform) mit Klarsichtfolie auslegen und die etwas überkühlte Sulz hinein leeren. Kalt stellen (über Nacht), stürzen und portionieren.

Varianten: Gekochtes Rindfleisch fein schneiden und statt Gemüse verwenden. Statt Gemüsebrühe Rindsuppe verwenden. Auch eine Mischung zwischen Gemüse und Rindfleisch für die Sülzchen ist denkbar. Die Sülzchen mit dem gewaschenen Rucula und den gehackten Zwiebeln anrichten. Mit Salz, Pfeffer, Essig und Steirischem Kürbiskernöl g.g.A marinieren und mit Brot (Kürbiskernölbrot oder Kürbiskernölknusperstangerl oder Kürbiskernöl- Bruschetta) servieren.

Nebauer wünscht gutes Gelingen!


Gefüllte Eier


Zutaten
10 Eier, hartgekocht Sardellen, Mayonnaise, 2 TL Kapern 1 TL Sauerrahm Pfeffer, Salz, 2 EL Steirisches Kürbiskernöl g.g.A. 1 Pkg. Aspik Ev. Fischstücke, gebratenes Huhn

Zubereitung
Man schneidet die Eier in Hälften und nimmt die Dotter heraus. Die Sardellen, Fischstücke oder Stücke vom gebratenen Huhn und die Kapern werden fein gehackt. Alle Zutaten werden mit den zerdrückten Dottern vermengt und abgeschmeckt. Nun füllt man die ausgehöhlten Eierhälften (am besten mit einem Dressiersack) und verziert sie mit Aspik. Als De koration sind auch essbare Blüten sehr schön!

Tipp: Zum Füllen eignen sich auch Tomaten sehr gut!

NEBAUER wünscht gutes Gelingen!


Grüne Kartoffeln mit Kürbiskernöl


Zutaten
Kartoffen (Menge nach Bedarf), 3-4 EL Nebauerhof´s Kürbiskernöl, Kräutersalz

Zubereitung
Kartoffeln mit Schale kochen, schälen und vorsichtig mit Kräutersalz würzen, in 3-4 EL Kernöl schwenken und in der Pfanne leicht anbraten. Vor dem Servieren frische Gartenkräuter darüberstreuen. Kartoffen schmecken köstlich auch ohne Beilagen.

NEBAUER wünscht gutes Gelingen!


Joghurt-Gemüse-Sülzchen


Zutaten

20 dag Zucchini od. Kürbis, 20 dag Karotten, 10 dag Paprika, 8 Blätter Gelatine ¼ l Jogurt, Sauerrahm od. Mascarino, 1/8 l Schlagobers Salz, Pfeffer, Kräuter.

Zubereitung
Gemüse putzen, waschen in gleichmäßige Stückchen schneiden und bissfest kochen. Eine Dachrinnenform mit Frischhaltefolie auslegen. Jogurt mit Kräutern vermischen, würzen, Gemüse beigeben. Schlagobers steif schlagen und unterheben. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, in etwas heißem Wasser auflösen und zur Gemüsemasse geben. Masse in die Form füllen und für einige Stunden kalt stellen.

NEBAUER wünscht gutes Gelingen!


Käferbohnen-Tafelspitz Sülzerl


Zutaten
250g gekochte Käferbohnen, 250g gekochter Tafelspitz (oder anderes mageres Rindfleisch), kleinwürfelig geschnitten, 500ml kräftige Rindersuppe, 30g Speisegelatine, 50g gekochte gelbe Rüben, kleinwürfelig geschnitten, Salz, Pfeffer aus der Mühle, Weißweinessig

Zum Garnieren: 4 EL Weinessig, 6 EL Nebauerhof Kürbiskernöl, Salz, Pfeffer, Radieschen und/oder Zwiebel

Zubereitung
Rindsuppe mit Salz, Pfeffer und Weißweinessig ziemlich kräftig abschmecken. Die Speisegelatine in etwas kaltem Waser einweichen, ausdrücken und einrühren. In eine Schüssel die gekochten Käferbohnen mit den Fleisch- und Gemüsewürfeln vermischen und in eine mit Klarsichtfolie ausgelegte Kastenform geben. Mit dem Sud übergießen und im Kühlschrank so lange durchkühlen, bis die Sulz schön schnittfest ist. Dann die Sulz stürzen, in Scheiben schneiden und auf Tellern anrichten. Etwas salzen und pfeffern, mit Weinessig und Kürbiskernöl beträufeln und nach Belieben mit Zwiebelringen und/oder Radischen garnieren.

NEBAUER wünscht gutes Gelingen!


Kleine Blätterteigtaschen mit Füllungen


Zutaten

4 Pkg Blätterteig
Füllung 1: 250 g Faschiertes, 1 kleine Zwiebel, 3 EL Pilze, 1 EL Tomatenmark ,Salz, Pfeffer, Paprika
Füllung 2: 100 g Schafkäse, 10 Stk getrocknete Tomaten, 5 EL Blattspinat blanchiert, 1 Stk Knoblauchzehe, Pfeffer, Salz
Füllung 3: 1 Stk Paprika rot oder gelb, fein gewürfelt, 1 kleine Zwiebel, 1 kleine Zucchini, 1 Stk Fleischtomate fein gewürfelt

Je Füllung 2 EL Steirisches Kürbiskernöl g.g.A.

Zubereitung
Blätterteig ausbreiten und in gleichmäßige Qua drate schneiden. Füllungen vorbereiten:

Füllung 1: Faschiertes mit fein gehackter Zwie bel und feingeschnittenen Pilzen anbraten, mit Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Paprika wür zen. Mit einem Schuss Steirischen Kürbiskernöl g.g.A. vollenden. Die Masse auf den Blätterteig-quadraten verteilen, die Enden einschlagen, ein rollen und bei 180°C goldgelb backen.

Füllung 2: Schafkäse fein schneiden, auf den Blätterteig verteilen. Spinat, getrocknete Tomaten und kein geschnittener Knoblauch draufge ben. Mit einem Schuss Steirisches Kürbiskernöl g.g.A. vollenden und einrollen. Bei 180°C gold gelb backen.

Füllung 3: Paprikawürfel, klein geschnittener Zwiebel und Zucchini sowie Fleischtomate auf den Blätterteigquadraten verteilen und mit Stei rischem Kürbiskernöl vollenden. Bei 180°C goldgelb backen.

NEBAUER wünscht gutes Gelingen!


Knusperstangerl mit Steirischem Kürbiskernöl g.g.A.


Zutaten
½ kg Weizenmehl, 30 g Germ, Salz, 30 g Zucker, 2 EL Steirisches Kürbiskernöl g.g.A., ¼ l Wasser, gehackte steirische Kürbiskerne zum Bestreuen

Zubereitung
Germteig bereiten und aufgehen lassen. In gleiche Teile teilen und zu kleinen Kugeln formen. Diese kurz entspannen lassen und anschließend zu einem blechlangen Strang ausrollen. In Wasser tauchen und mit Kürbiskernen bestreuen. Bei 220°C ca. 10-15 min. backen.

Variante: Blätterteig mit Ei bestreichen, mit geriebenen Käse und steirischen Kürbiskernen bestreuen und mit 1 EL Steirischem Kürbiskernöl g.g.A. vollenden. In der Hälfte zusammenschlagen und 1 cm starke Stücke abschneiden, eindrehen und bei 180°C im Rohr backen.

NEBAUER wünscht gutes Gelingen!


Kürbiskern-Frischkäseterrine


Zutaten (für 4 Personen)
500g Gervais, 40g geröstete Kürbiskerne, 75 g roten Paprika, 5g Kürbiskernöl, 100g Sauerrahm, 250g Hokkaido Kürbisscheiben, 1g Knoblauch, 2g Petersilie, 8 Blatt Gelatine, Salz

Zubereitung
Kürbisscheiben in leicht gesalzenem Wasser kurz blanchieren und erkalten lassen. Eine Form mit Klarsichtsfolie auslegen und dann mit kalten, blanchierten Kürbisscheiben auslegen. Für die Fülle Gervais, Salz, Knoblauch, Kürbiskerne, Paprika, Kernöl, Petersilie und den Sauerrahm gut verrühren. Die eingeweichte Gelatine ausdrücken und erwärmen. Erwärmte Gelatine und die Fülle mischen und in die ausgelegte Form füllen. Im Kühlschrank kaltstellen.

NEBAUER wünscht gutes Gelingen!


Kürbiskern Polenta


Zutaten
200g Milch, 40g Kürbiskernöl, 50g Polenta, 20g geröstete und gehackte Kürbiskerne, 10g Haselnüsse, 2 Koblauchzehen, fein gehackt, Salz, Pfeffer und Muskat

Zubereitung
Milch mit Kernöl und Gewürzen aufkochen, Polenta und Haselnüsse unter ständigem Rühren gut einkochen lassen. Zum Schluss Koblauch und Kürbiskerne einrühren.

NEBAUER wünscht gutes Gelingen!


Kürbisnudeltascherl auf Porre-Paradeisern


Zutaten Nudelteig
150 - 200 g Hartweizengrieß, 1 Ei, 2 - 3 EL Wasser, 1 EL Sonnenblumenöl, Salz

Zubereitung Nudelteig
Den Nudelteig bereiten und mindestens 1/2 Std. rasten lassen.

Zutaten Kürbisfülle
500 g Speisekürbis (geraspelt und leicht eingesalzen), 1 große Zwiebel (fein geschnitten) 1 Knoblauchzehe, 100 g gekochte Kartoffeln (geraspelt) 100 g mie de pain (oder Semmelbrösel), 2 Eier, Salz, Kümmel, Ingwer, 1 Bund frische Dille, etwas Paprika edelsüß, 1 EL Kristallzucker, 1 EL Butterschmalz, 2 EL Wasser

Zubereitung Kürbisfülle
Zwiebel in Caramelzucker goldgelb rösten, mit Paprika stauben, goldgelb rösten, den ausgedrückten Kürbis dazugeben und mit Salz, Knoblauch, Kümmel, frischem Ingwer würzen. Das Gemüse kurz weichdünsten und überkühlen lassen. Dann erst die Semmelflocken, Ei und feingeschnittene Dille dazumengen. Nun den Nudelzeig durch die Nudelmaschine drehen und den Teig mit Ei bestreichen. Kleine Kürbis-Häufchen auf den Teig geben, zusammenklappen und mit einem Ausstecher portionieren. Die Teigränder mit der Hand andrücken und im Salzwasser 4 Min. lang leicht kochen. Anschließend abtropfen lassen. Auf Porre-Paradeisgemüse anrichten, die Nudeltascherl mit brauner Butter beträufeln und mit friescher Dille bestreuen.

NEBAUER wünscht gutes Gelingen!


Kernöl-Schmölzi


Zutaten
3 Eier, 1 EL Nebauerhofs Kürbiskernöl, 1 EL Frühlingskräuter gehackt z.B. Grundelrebe, Brennessel, Kerbel, Gänseblümchenblätter, Pimpinelle, Schnittlauch, Salz, Pfeffer, Gänseblümchen zum Garnieren

Zubereitung
Frische Kräuter möglichst genau verlesen, gut waschen und hacken. Eier aufschlagen und verquirlen, Salz und Kräuter hinzufügen. Das Steir. Kürbiskernöl am besten in einer Gusspfanne leicht erhitzen, Eiermasse einrühren und stocken lassen.

NEBAUER wünscht gutes Gelingen!


Kernöl-Topfen(Quark)-Aufstric


Zutaten
250g Magertopfen, ca. 2 EL Kürbiskernöl, 2 EL geriebene oder gehackte Kürbiskerne, Salz, Pfeffer, einige ganze Kürbiskerne

Zubereitung
Magertopfen mit Kürbiskernöl gut verrühren, die geriebenen (gehackten) Kürbiskerne darunter mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Mit einigen ganzen Kürbiskernen dekorieren.

NEBAUER wünscht gutes Gelingen!


Kernölspätzle auf Tomatensauce


Zutaten
250 g Dinkelmehl, 2 Eier, 1/4 l Milch, 2 EL Kürbiskernöl, Salz, Butter zum Schwenken

Zubereitung
Eier mit Milch verquirlen, salzen und Kürbiskernöl beifügen. Dinkelmehl einrühren. Es sollte ein mittelfester Teig sein. Spätzlemasse durch ein Spätzlesieb in kochendes Salzwasser streichen. Kurz aufkochen lassen, abseihen, kalt abbrausen und in Butter schwenken.

Tomatensauce

Zutaten
5 große Tomaten, Salz, Gewürze

Zubereitung
Tomaten kreuzförmig anschneiden und im heißem Wasser blanchieren. Danach Haut abziehen und pürieren. Zum Abschluss abschmecken.

NEBAUER wünscht gutes Gelingen!


Kräuteromelett mit Kürbiskernöl


Zutaten
3 Eier, 1 Stück Butter, 1 EL Nebauerhof´s Kürbiskernöl, 1 Lauchzwiebel gehackt, Champignons, 1/2 Paprika, Salz, Pfeffer, geriebener Parmesankäse, 2 EL gehackte Gartenkräuter nach Saison

Zubereitung
Die Butter und das Kürbiskernöl in eine Pfanne geben und nicht zu stark erhitzen, so dass das Fett nicht braun wird. Die Kräuter-Zwiebelmischung in die Pfanne geben und leicht dämpfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eiermasse darüber gießen. Den Parmesan nach Belieben hinzufügen. Das Omelett von beiden Seiten golbraun anbraten.

NEBAUER wünscht gutes Gelingen!


Nebauerhof´s Kürbiskernölaufstrich


Zutaten
1/8 kg Butter, 1/4 kg grober Topfen, 1 Becher Hüttenkäse, 1 Pkg Kräuterbojar, 3-4 Eckerln Kräutergervais, 4-5 EL Kürbiskernöl, 2 EL geriebene Kürbiskerne, Salz, Pfeffer, Knoblauch

Zubereitung
Alle Zutaten cremig mixen und nach Belieben würzen.

NEBAUER wünscht gutes Gelingen!


Safran-Risotto mit Kürbiskernen und Kürbiskernöl


Zutaten für 4 Personen
2 Schalotten, 4 TL kaltg. Olivenöl, 200 g Rundkorn Naturreis, 500 ml Gemüsebrühe, 4 Pilze, 200 g Kürbisfleisch (Hokkaido), 1 Zehe Knoblauch, 500 g Blattspinat, 4 Frühlingszwiebeln, 1 Pck. Safranfäden, Meersalz, Pfeffer, 20 g Kürbiskerne, 1 Prise Muskat, 1 EL Kürbiskernöl, 30g Parmesan

Zubereitung
Die Schalotten schälen und klein schneiden. In einem Topf 2 TL Öl erhitzen und die Hälfte der Schalotten darin bei mittlerer Hitze ca. 1 Minute dünsten. Den Reis dazugeben und unter Rühren 2 Minuten mitdünsten. Mit Gemüsebrühe aufgießen, alles aufkochen lassen. Die Hitze reduzieren und den Reis bei schwacher Hitze zugedeckt 40 Minuten garen.

Inzwischen die Pilze in 8 EL warmem Wasser 10-15 Minuten einweichen. Den Kürbis schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Knoblauch schälen und klein schneiden. Vom Spinat die Stiele abschneiden. Den Spinat verlesen, waschen, trockenschleudern. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und samt dem Grün klein schneiden.

In einem Topf 1 EL Öl erhitzen und darin, bei mittlerer Hitze, die restliche Schalotten und den Knoblauch 1 Minute dünsten. Kürbis und den Safran unterrühren, salzen, pfeffern und den Kürbis bei schwacher Hitze zugedeckt 5 Minuten dünsten.

Inzwischen Pilze abtropfen lassen (Pilzwasser durchsieben), Stiele entfernen, die Hüte klein schneiden. Eine Pfanne erhitzen und die Kürbiskerne darin rösten, bis sie goldbraun werden. Dann aus der Pfanne nehmen. In der Pfanne 1 TL Öl erhitzen und Frühlingszwiebeln, Spinat, Pilze und Pilzwasser hineingeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Alles zugedeckt bei schwacher Hitze 2 Minuten garen, dann bei starker Hitze offen die Flüssigkeit stark einkochen lassen. Den Reis mit dem Kürbisgemüse und Kürbiskernöl vermischen. Auf Tellern verteilen und mit den Kürbiskernen und der Spinatmischung anrichten. Den Parmesan dazu reichen.

NEBAUER wünscht gutes Gelingen!


Saures Rindfleisch


Zutaten
Gekochtes mageres Rindfleisch, Salz, Pfeffer, 2 Zwiebeln, 4 EL Kernöl, 1/16 l Weinessig

Zubereitung
Rindfleisch in sehr feine Scheiben schneiden und auf einen Teller auflegen. Mit Salz, Pfeffer, gehackten Zwiebeln bestreuen und Kernöl sowie Weinessig darüber gießen.
Statt Rindfleisch kann auch feine Wurst verwendet werden.

NEBAUER wünscht gutes Gelingen!


Schafkäseterinne auf Tomatensauce


Zutaten
100g Schäfkäse, 1/8 l Sauerrahm, 1/16 l Obers, Steirische Kürbiskerne in natur, 3 Blatt Gelatine, 1 EL Dill, Muskat, Pfeffer, Steirisches Kürbiskernöl vom Nebauerhof

Zubereitung
Schafkäse durch einen Haarsieb streichen, mit Sauerrahm, Kürbiskernen, Gewürzen und Dill gut verrühren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken, erhitzen und unter die Schafkäsemasse heben. Eine Terinnenform mit Folie auslegen, die Masse einfüllen und mind. 3 Std. kühlen.

Dazu passt eine Sauce mit passierten Tomaten, abgeschmeckt mit Salz und verschiedenen Gewürzen. Verfeinern Sie diese Spezialität mit Kürbiskernöl vom Nebauerhof.

NEBAUER wünscht gutes Gelingen!


Schafskäse mit Steirischem Kernöl und Kräuter


Zutaten
Schnittfester Schafkäse, gemischte Gartenkräuter (Schnittlauch, Petersilie, Liebstöckel, usw.), Zwiebel, Kernöl nach Geschmack

Zubereitung
Schafkäse in Scheiben schneiden, frische fein gehackte Gartenkräuter und/oder Zwiebeln beifügen sowie nach Geschmack Kernöl darüber gießen.

NEBAUER wünscht gutes Gelingen!


Sommerlicher Wurstsalat


Zutaten
für 4 Personen: 400 g Extrawurst, je ½ roter, gelber und grüner Paprika, 1 kleine Zwiebel, 1 KL Senf, Salz, Pfeffer, Prise Zucker, Ostessig, Nebauerhof´s Kürbiskernöl

Zubereitung
Wurst in Scheiben schneiden. Paprika und Zwiebel in Streifen schneiden. Wurst, Zwiebel und Paprika mit Salz, Pfeffer, Senf und Zucker vermischen, mit Essig und Kürbiskernöl marinieren. Wurstsalat 30 Minuten durchziehen lassen.

NEBAUER wünscht gutes Gelingen!


Steirische Kernöleierspeise


Zutaten
4 Eier, 1 Esslöffel Obers, Salz, Pfeffer, Kernöl zum Herausbacken, Kürbiskerne zum Bestreuen

Zubereitung
Vier Eier verrühren. 1 EL Obers schlagen und unterziehen. Salzen und pfeffern. Masse im Kernöl herausbacken. Mit gerösteten Kürbiskernen bestreuen.

NEBAUER wünscht gutes Gelingen!


Steirische Salatkreation mit Kürbiskernölmarinade und "Hammerl's" Sechskornbrot


Zutaten Salatkreation
Krauthäuptl, Eichblatt, Brunnenkresse, Gurken in Scheiben, Paradeiser in Scheiben, Champignons, Bierrettich, Radieschen, geröstete Kürbiskerne. Auf großem Teller die gewaschenen, trockenen Blätter bzw. Gemüse schön plazieren. Mit der Marinade beträufeln und mit gerösteten Kürbiskernen bestreuen.

Zutaten Kürbiskernöl-Marinade
1 EL Walnußöl, 1EL Apfelessig, 1 EL Dijon-Senf, 1 Zitrone, ca. 1/8 l Nebauerhof´s Kürbiskernöl, etwas Salz und Staubzucker Senf mit den Ölen verrühren (wie Mayonnaise), Zucker, Salz, Zitrone, Essig beimengen.

Zutaten Sechskornbrot
1000 g Roggenkörner (fein gemahlen), 500 g Weizenkörner (fein gemahlen), 500 g Sechskörner (grob gemahlen), (Dinkel Hafer, Gerste, Buchweizen, Weizen, Roggen), 1 EL Salz, 2 TL Fenchel, 2 TL Anis, 2 TL Kümmel, 2 Pkt. Hefe (Germ), 150 g Leinsamen, 1 ½ l Wasser (ca.), 100 g Sonnenblumenkerne, 100 g Nebauerhof´s Kürbiskerne, 200 g Sesamkörner, 1 EL Sauerteig (zu kaufen im Reformhaus)

Vorteig (Dampfl)
Aus 500 g Roggenmehl, 1 ½ l Wasser sowie Sauerteig einen Vorteig ansetzen. 12 Stunden stehen lassen.

Hauptteig
Aus den restlichen Zutaten in der Küchenmaschine einen geschmeidigen Teig kneten. Beliebige Backformen mit Öl ausstreichen und mit Sesam bestreuen. Teig einfüllen und 2 Stunden gehen lassen. Backrohr auf 200 Grad vorheizen. Brot zuerst eine halbe Stunde backen (mit etwas Wasser im Rohr). Dann bei 150 Grad eine Stunde ausbacken.

Rezept: Eveline Hammerl, Landhaus Hammerl Restaurant, Graz-Grambach

NEBAUER wünscht gutes Gelingen!


Steirisches Kürbiskernöl-Pesto


Zutaten
50g frisches Basilikum, 40g Kürbiskerne, 40g frisch geriebener Parmesan, 2 TL Zitronensaft, 1 Knoblauchzehe, 1/8 l Nebauerhof´s Kürbiskernöl, Salz

Zubereitung
Basilikum (wir verwenden nur die Blätter) und Kürbiskerne klein schneiden und dann zerstampfen. Parmesan und zerdrückten Knoblauch dazugeben, das Ganze mit dem Stabmixer pürieren, bis eine cremige Masse entsteht. Zum Schluss mit Kürbiskernöl verrühren.

Verwendung
Pesto kann für diverse Nudelgerichte ebenso verwendet werden wie zum Würzen von Grill- und Bratfleisch, Gemüse oder als Geschmacksanreicherung für Salate.

NEBAUER wünscht gutes Gelingen!


Styriabeef-Carpaccio


Zutaten für 4 Personen
500g Rindsfilet im Ganzen, Salz und Pfeffer, Klarsichtsfolie zum Einwickeln

Kürbiskernölpesto
6 EL Nebauerhofs Kürbiskernöl, 50g Kürbiskerne, 1/2 Knoblauchzehe, Saft einer 1/2 Zitrone, 1 EL Apfelessig, Salz und Pfeffer

gemischte Blattsalate, 4 Radischen, fein gestielt

Vorbereitung
Das Rindsfilet mit Salz und Pfeffer würzen, in Klarsichtfolie wicklen und in das Gefrierfach geben (es kann auch schon am Vortrag gemacht werden). Die Blattsalate putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Für das Kürbiskernölpesto den Knoblauch schälen und mit Kürbiskernöl, Kürbiskernen, Zitronensaft, Apfelessig, Salz und Pfeffer in einer Küchenmaschine oder mit einem Stabmixer nicht zu fein mixen.

Zubereitung
Das Rindsfilet aus der Folie wickeln und mit einer Aufschneidemaschine in sehr dünne Scheiben schneiden. Vier kalte Teller mit Salatblättern und Radieschen belegen und die Rindsfiletscheiben darauf verteilen. Das Kürbiskernölpesto darüberträufeln und sofort servieren. Dazu am besten frisches Bauernbrot servieren.

NEBAUER wünscht gutes Gelingen!