Spermidinreiche Ernährung mit Steirischen Kürbiskernen

Spermidin ist ein körpereigener Stoff, der sehr gut für die Gesundheit ist. Steirische Kürbiskerne von NEBAUER - kuerbiskernoelshop.com enthalten eine große Menge davon. Wie viel genau, erfahren Sie hier.


Was ist Spermidin?

Der körpereigene Stoff Spermidin ist ein sogenanntes Polyamin, welches in jeder Körperzelle vorkommt. Spermidin ist ein natürlicher Bestandteil unserer Zellen, der von unserem Körper produziert wird, um die Autophagie zu aktivieren.

Obwohl unser Körper in der Lage ist, Spermidin selbst zu produzieren, lässt diese körpereigene Spermidin-Produktion im Alter sehr stark nach. Dem Körper steht dadurch weniger Spermidin zur Aktivierung der Autophagie zur Verfügung.

Spermidin kann in den unterschiedlichsten Konzentrationen in Früchten, Gemüsesorten und sogar Käse und Fleisch gefunden werden. Tatsächlich nimmt der Mensch sogar rund zwei Drittel des Spermidins über die Nahrung auf, ein Drittel wird selbst produziert. Menschen, die sich spermidinreich ernähren, bleiben im Alter fitter, haben weniger altersassoziierte Krankheiten wie z. B. Herz-Kreislauf-Erkrankungen und leben im Schnitt fünf Jahre länger.

Aufgrund der revolutionären Forschungsergebnisse an der Karl-Franzens-Universität Graz, Österreich, hat Spermidin in den letzten Jahren weltweit an großer Aufmerksamkeit gewonnen. Aktuell erforschen rund 100 internationale Forschungsteams die Substanz Spermidin. Trotz des für wissenschaftliche Verhältnisse kurzen Untersuchungszeitraums, gibt es wenige Substanzen, die besser und intensiver erforscht sind, als Spermidin.


Spermidinreiche Lebensmittel

Es gibt viele Lebensmittel, die Spermidin enthalten. Dazu gehören etwa Brokkoli, Mango, Erbsen oder auch Pilze. Die Forschung zu Spermidin ist noch relativ jung, weshalb der Spermidingehalt noch nicht von allen Lebensmittel bekannt ist. Wirklich herausragend beim Spermidingehalt sind nach aktuellem Forschungsstand momentan vier Lebensmittel, die einen dreistelligen Miligrammgehalt pro Kilogramm erreichen:

  • Weizenkeime 243 mg/kg
  • Getrocknete Sojabohnen 207 (JPN)/128 (DEU) mg/kg
  • Cheddarkäse, 1 Jahr gereift 199 mg/kg
  • Kürbiskerne 104 mg/kg

Quelle: WIKIPEDIA


Steirische Kürbiskerne von NEBAUER: hoher Spermidingehalt

In unabhängigen Laboren wurde festgestellt, dass steirische Kürbiskerne durchschnittlich 10,4 mg Spermidin pro 100 Gramm enthalten.

Wenn Sie also das nächste Mal Lust auf einen leckeren Snack haben, dann wählen Sie doch die köstlichen Kürbiskerne von NEBAUER. Die Knabberkerne schmecken und sind zugleich auch sehr gesund :-)